Tscheljabinsk
Stadtverwaltung
Offizielle Webseite
Online Empfang

Für Fragen und Vorschläge?

Sie sind hier

Die Rheienfolge der Ernennung von Avtotehnischen Untersuchungen über die Fakten der Unfälle im Straßenverkehr, der en Folge die Opfer mit korperlichen Verletzungen sind

Die Rheienfolge der Ernennung von Avtotehnischen Untersuchungen über die Fakten der Unfälle im Straßenverkehr, der en Folge die Opfer  mit korperlichen  Verletzungen sind

 

Unfälle im Straßenverkehr sind einer der weltweit größten Bedrohungen für Leben und Gesundheit.

Im Zuge der Ermittlungen in Verkehrsunfälle, von Vollzugsbeamte werden Avtotehnischen Untersuchungen ernannt, die Rheienfolge und notwendige Bedingungen, dessen Ziele sind fur die Parteien und ihre Vertreter wichtig zu wissen.

Die Ziele der Untersuchung sind die Einrichtung des technischen Zustands der Fahrzeuge, Straßen und Verkehrszeichen und Fahrbahnmarkierungen, Verkehrsunfall. 

Die Zuständigkeit der gerichtlichen Autotechnischen Prüfung umfasst nur bestimmte technische Fragen im Zusammenhang mit dem Unfall. Rechtsfragen, wie z. B. den Grad des Verschuldens des Teilnehmers Verkehrs, nicht die Experten.

Die Objekten der Untersuchung konnen sowohl der Ort eines Unfalls als auch die Fahrzeuge sein.

Die Ergiebigkeit einer Prüfung hängt von der Qualität und Vollständigkeit der eingereichten an Experte Materialien, darunter Protokolle, Inspektion Fototablicy, Überprüfungsregelung (Standort der Schilder und Kennzeichnung, geodätische Lageplan und Informationen: Status der Fahrbahnbreite und Art der Fahrbahn, Gehwegen, Wegrändern, Gräben, Präsenz und Größe von Defekten in den Straßenbelag, etc., Zustand und Fahrzeugstyp, die Koordinaten von der Unfallstelle, die Länge der Radspuren und ihrer Natur; über die Lage der Fahrzeuge zueinander, an exponierten Stellen der Fahrzeuge; über Wetterbedingungen, Sichtbarkeit und Straße Sicht aus dem Fahrersitz; über die Anwendung der Notbremsung durch den Fahrer ging über die Distanz und die Zeit das Fahrzeug nach dem Auftreten von Störungen, einschließlich in gebremster Stellung; über das Vorhandensein oder Fehlen von einem ausgewiesenen Zebrastreifen innerhalb der Fahrer Handlung Unfall, über die Distanz und Zeit weitergegeben einen Fußgänger Fahrbahn an den Ort der Kollision, und welcher Teil des Fahrzeugs durch einen Fußgänger getroffen wurde oder ein anderes Fahrzeug getroffen; über die Aktionen der Fußgänger vor dem Unfall.

Diese Daten werden von der Person  bereitgestellt , der eine Untersuchung festgelegt hatte, auch in Fällen, wo sie (einschließlich laut der Umfrage der Teilnehmer und Augenzeugen von der Unfallstelle während einer Inspektion, Unfallvideos, etc.) installiert werden konnen.

In dieser Verbindung, ist es notwendig fur Teilnehmer und Zeugen des Unfalls, in Anwesenheit von Untersuchungshandlungen (Umfrage der Szene, Ermittlungs-Experiment, etc.) sorgfältig an Überwachung und Fixierung von Datenanzupassen, die die Quelldaten zum Zeitpunkt der Ernennung der Prüfung sein werden und bei der Unstimmigkeiten mussen sie persönlich die Untersuchung kommentieren und die Bemerkungen in den Protokoll einzutragen (im Detail die Umstände der Entwicklung eines Unfalls, eine Kollision ereignete sich um eine Fußgängerzone oder eine Kollision mit einem Auto.).

In Fällen, wo der Protokoll und das Plan des Unfalls nur mit den Worten einer der Fahrer des Fahrzeugs (z. B., wenn andere Teilnehmer hospitalisiert sind) zugestellt ist, und andere Teilnehmer oder Zeugen ein Unfalls mit kompilierten Protokoll nicht zustimmen, muss man in Verbindung mit diesen Dokumenten vorlegen, sie kommentieren, um die gesonderte Betrachtung des Ortes des Unfalls zu machen.

Um die Version der Entwicklung der VERKEHRSUNFALL zu belegen, mussen die Teilnehmer die Kontakten von Zuschauer den Beamten zu ubergeben fur Zwecke der Festlegung von  Zuschauer, die den Ort des Unfalls verlassen haben - Buchung von Anzeigen in der Nähe der Unfallstelle umzusetzen und Video des Vorfalls den Strafverfolgungsbehörden zu übergeben.

Gemäß dem Artikel 195 des Kodex der Strafprozessordnung der Russischen Föderation, während der Durchführung von verfahrenstechnischen Kontrollen in der Reihenfolge des Artikels 144, 145 des Kodx oder strafrechtliche Ermittlungen über das Verbrechen wegen Verletzung der Verkehrsregeln und Betrieb des Fahrzeugs, wobei wir anerkennen die notwendigen Ernennung von forensische Ermittler macht auf dieses Urteil besagt: die Gründung der forensischen Zuordnung; Vorname, Name und Vatersname der Experte oder Institutionname, die gerichtsmedizinische Untersuchung durchgeführt werden muss; Fragen an den Experten; die Materialien der Experte zur Verfügung gestellt.

Gerichtsmedizinische Untersuchung wird durch forensische Experten für staatliche und andere Experten aus Personen mit Spezialkenntnissen erfolgt.

Prüfer führt die forensische Zuordnung von Verdächtigen, Angeklagten, Beratung, Opfer oder seinen Vertreter und erklären Sie ihnen die Rechte gemäß Artikel 198 dieses Kodex.

Dann sendet der Prüfer an den Leiter der zuständigen Experten Institutionen den Dekret uber die Ernennung des Gerichtsgutachten und Materialien, die  für die Produktion notwendig sind.

Ein ähnliches Verfahren der Termin  bei der Prüfung bei der Durchführung einer administrativen Untersuchung für die Begehung einer Straftat, der im Artikel 12,24 des Kodex der Russischen Föderation über Ordnungswidrigkeiten vorgesehen ist (Verletzung der Verkehrsregeln oder die Regeln des Funktionierens des Fahrzeugs, der en Folge die Opfer  mit korperlichen  Verletzungen sind.) und wird im Artikel 15.3 des Kodex definiert.

 

Unterstaatsanwalt der Stadt Tschelyabinst, Justizialrat                                                  R.V Samoilov