Tscheljabinsk
Stadtverwaltung
Offizielle Webseite
Online Empfang

Für Fragen und Vorschläge?

Sie sind hier

Gesundheitsamt der Stadt Tscheljabinsk

Tscheljabinsk, UL. Liberty, 145
 
Telefon (351) 263-10-75
 
Leiter der Abteilung-Natalia Vladimirovna Gorlova
 
Öffnungszeiten für persönliche Angelegenheiten: 2 und 4 Montag im Monat von 16:00 bis 17:30, per Telefon: (351) 263-46-02.
 
Telefon Arbeit mit Briefen und Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger (351) 263-46-33
 
Bereitstellen
NAME UND VORNAME
Telefon
Zam. Leiter der Abteilung, Leiter der Abteilung für präventive und kurative Versorgung
Kireeva Inna Aleksandrovna

263-76-51

Der stellvertretende Leiter des Departements für Gesundheit, Leiter der Wirtschaftsabteilung

Podduba Saeed Gennadievna

263-46-42

Leiter der Abteilung für Statistik und Analyse
Maria Vladimirovna Svjazhenina

263-06-43

Leiter der allgemeinen Abteilung
Shapovalova Еlеnа Vladimirovna

263-24-82

Der Leiter für die Organisations- und Kontrolle
Markina Eleanor Valeryevna

263-06-65

Leiter Logistik
Semenova, Natalja Vladimirovna

237-48-04

Leiter der Abteilung der Informationstechnologie
Podkorytov Sergej Nikolajewitsch

263-44-89

Leiter der technischen Abteilung
Guseva Natalia Iwanowna

263-48-33

Leiter der Buchhaltung
Tuhvatulina Yuliya Andrejewna

263-39-84

Leitender Facharzt (Chirurg)
Seliverstov Oleg Vasilevich

721-24-00

Chef-Spezialist (Therapeuten)
Paley Margarita Semenovna

236-36-81

Chef-Spezialist (Experte)
Lazurnaya Natalia Sergeevna

263-50-37

Chef-Spezialist
Malikbaeva Elena Sergeevna

263-05-91

Die Arzt-Statistiken (zum Arbeiten mit Buchstaben und Bürger)
Kargina Elena Vladimirovna

263-46-33

Home-Krankenschwester
Filjunina Irina Vasilevna

263-50-37

Stellvertretender Leiter der Abteilung, Leiter der Mütter- und Kindergesundheit
Petrunina Irina Ivanovna

263-34-65

Stellvertretender Leiter der Mutter-Kind-Gesundheit
Moscovici Galina Isaakovna

264-54-16

Leitender Facharzt (Kinderarzt)
Vasilkova Dinija Sijabekovna

263-62-59

Leitender Oberarzt (Gynäkologe)
Mokrinskaja Elena Abramovna

263-44-74

 

Schaffung eines zentralen Gesundheitsmanagements von Tscheljabinsk nahm 20-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Während des Bürgerkriegs und der anschließenden ruinieren Sie Gesundheit abgelehnt-Kolchakovcy unter der Leitung von Ärzten. Krankenhäuser (urban, Einwanderung und die Infektion Abteilung der Süd-Ural Eisenbahn) füllten sich mit Cholera-Patienten und einer natürlichen Pocken. Im Jahr 1924 arbeitete 35 Ärzte, Sanitäter, 9 36 Krankenschwestern und Hebammen 4. 355 Betten, 7 Kliniken und Kinder Beratung bereitgestellt.
 
Das Plenum des Gemeinderates über die Organisation des Gorzdravotdela wurde 1. Oktober 1927 Jahr übernommen. Seine Arbeiten Gerberei S.a. Us'kov, und es war in zwei Personen. In einer schwierigen Zeit verwandelte sich die Industrialisierung der Stadt in eine riesige Baustelle, die zu einer erheblichen Zunahme der Bevölkerung geführt hat. Bestehende Kliniken konnte mit der gestiegenen Nachfrage für die medizinische Versorgung nicht bewältigen.
 
In dieser Zeit begann die Gesundheit der Stadt schnell zu entwickeln. Jetzt haben Unternehmen begonnen, dringend Kaserne für medizinische Einrichtungen zu bauen. In 30-iger Jahren wurden Krankenhäuser CHEMK, CHTZ, Pflanze benannt nach S. Ordschonikidse gebaut. Die Anzahl der Krankenhausbetten stieg von 583 im Jahre 1930 bis 1939 im Jahr 2341. Im Jahr 1940 arbeitete die Stadt mit dem Arzt und 362 1015 Krankenschwestern.
 
Trotz der Schwierigkeiten des Krieges 1941 bis 1945 mit langjähriger Material weiterhin Basis der Gesundheit, Personal für medizinische Einrichtungen vorbereiten. In den Jahren des großen Vaterländischen Krieges und Industrialisierung unter der Leitung von Gorzdravotdela energisch lösen Aufgaben von präventiver und kurativer Versorgung wurde durch die Zunahme von Infektionskrankheiten ausgesetzt.
 
Nach dem zweiten Weltkrieg begann Industrieunternehmen ihre medizinischen Einrichtungen zu verbessern: Kaserne gebaut Fahrwerk abgerissen. In der Stadt entstanden Mutterschaft und Kinder medizinischen Einrichtungen. Ein Netzwerk von multidisziplinären Kliniken geschaffen. In der Arbeit der einzelnen Gesundheit bei Industrieunternehmen war das Prinzip der präventiven Wartung Arbeiter. Auf Initiative der Gorzdravotdela System wurde entwickelt und umgesetzt von medizinischen und technischen Teams. Ihren Ursprung haben gestanden und M. Matovskij. In den Unternehmen gehandelt Hauptquartier zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen, reduzierte Morbidität (einschließlich professionelle), viel Aufmerksamkeit auf vorbeugende Maßnahmen: umfassende Prüfungen eingeführt. Diese Erfahrung wurde genehmigt durch das Ministerium für öffentliche Gesundheit der UdSSR und in der Ausstellung präsentiert.
 
In 70-iger Jahren unter der Leitung von Gorzdravotdela entwickelt spezialisierte medizinische Hilfe für die Bevölkerung. Eine wichtige Rolle dabei gespielt: Prof. N.s Tyurin (einer der Gründer des pädiatrischen Service), Prof. N. Frolov und B.i Medwedew (Geburtshilfe), Professor P.e Lukomsky, m.v. Burgsdorf und L.g Fomina (Innere Medizin), Professor Korabal'nikov i.d., Povstyanoj Né, Schwind G.n und Ratner g.l. (chirurgische Versorgung). Unter der Leitung von Professor a. wird Krizhanovskogo nur im Bereich der endokrinologischen Chirurgie Center erstellt. Cardio-vaskuläre Chirurgie, die außerhalb des südlichen Urals respektiert entwickelt. Der Gründer ist Professor Mal'shev Yi und Professor A.a Fokin. Moderner ophthalmologische Service entwickelt (Professor a.b. Katsnelson) und HNO-Heilkunde (Professor a.h. Minkowski).
 
In den frühen 80-er Jahren auf Initiative des stellvertretenden Leiters. Gorzdravotdelom M. Matovskogo auf Kosten der Industrieunternehmen entstand und Klinik-die einzige russische Sanatorium Einrichtung in das Gesundheitswesen der Stadt, die die Grundlage für die Entwicklung des Systems der Rehabilitation von Patienten.
 
In die frühen 80-iger Jahren führt operative Notaufnahme im Krankenhaus, die fusionierte mit der Rettungsstation wurde, und schuf ein einheitliches System für die Bereitstellung von Soforthilfe für die Bevölkerung.
 
Gesundheitsbedürfnisse Personal qualifizierten medizinischen. Eine wichtige Rolle in der Vorbereitung gespielt in 1944 g. Medical Institute erstellt (evakuiert das medizinische Institut Kiew). 1981-m eröffnete Institut für fortgeschrittene medizinische krankenhausbasierte Rettungsdienst. Mittlere Ebene Medizinstudium vorzubereiten wurde eröffnet und der School of Continuing Education.
 
Geschichte der städtischen Gesundheit hält die Namen der Mediziner, die einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Gesundheitswesens gemacht haben. Gedenktafeln V. Schukowski, A.f. Bejvelju, P. M. Tarasov, M. N.m., V.a. Krizhanovskomu, r. i. Lifshicu, g.f. Sinjakovu, i.d. Korabel'nikovu, Shmajnu sh.i., P.d Sinicinu, La Gejnovoj, g.i. Joplin Tod, p.e. Lukomskomu, i.d. Levitte, n.s. Kljukovu