Tscheljabinsk
Stadtverwaltung
Offizielle Webseite
Online Empfang

Für Fragen und Vorschläge?

Sie sind hier

Das erste Krankenhaus in Tscheljabinsk setzt seinen allmählichen Wiederaufbau fort

Kleine Patienten der Klinik für Kinderchirurgie der GKB Nr. 1 werden nun in komfortablen, verbesserten Konditionen behandelt. Heute, am 8. Februar, besuchte der Bürgermeister Evgeny Tefteyev die renovierte Kinderchirurgische Abteilung, die einzige in der Stadt.

Hier wird eine große Menge an Arbeit war wirklich durchgeführt: einige Zimmer neu gestaltet, rekonstruierte Wasserversorgung und Entwässerung, Strom, umgewandelt Brandmeldeanlage und Lüftung, neue Fenster und Türen, gekauft funktionale Betten der heimischen Produktion, Möbel und Geräte. Die Quadrate der Abteilung sind vergrößert, infolgedessen werden Kasten mit getrennten Badezimmern für Kinder mit akuter Appendizitis und akuter Darminfektion ausgerüstet.

"In Tscheljabinsk werden soziale Einrichtungen ständig repariert. Für dieses Krankenhaus wurde die Abteilung für Kinderchirurgie auf Kosten des Stadtbudgets repariert. Insgesamt wurden 3,1 Millionen Rubel zugewiesen, - sagte Evgeni Teftelev. - Farbenfrohe Dekoration der Zimmer und ein gemütliches Spielzimmer machen Ihren Aufenthalt angenehm. Ich bin mir sicher, dass diese Atmosphäre der Genesung junger Patienten hilft. "

Während der Renovierung hörte die Abteilung für einen Tag nicht auf zu arbeiten und befand sich in anderen Bereichen des Krankenhauses. Laut dem Chefarzt des Städtischen Klinischen Krankenhauses Nr. 1 Dmitrij Tarassow, ist die Abteilung für 30 Betten bestimmt. Es gibt eine Notfall- und geplante chirurgische Versorgung für Kinder von der Geburt bis 18 Jahren. Patienten, die eine Behandlung für akute Blinddarmentzündung, gastrointestinale Fremdkörper, Trauma, Bauchwandhernien, Weichgewebestrukturen, vaskulärer Abnormitäten, einschließlich unter Verwendung eines Lasers. Im Jahr werden dort etwa dreitausend Kinder behandelt erhalten Operation etwa zweitausend jungen Patienten gibt es fünf Ärzte unter der methodischen Anleitung des Chefs freier Kinderchirurg Tscheljabinsk, Professor Ivan Abushkin.

Jetzt begann in der Stadt der Bau eines warmen Übergangs zwischen den Kinder- und Operationsgebäuden. Gemäß dem genehmigten Plan ist dies eine zweistöckige Prämisse, bei der jede Etage über einen beheizten Korridor für Patiententransport und Hörsäle verfügt.

"Dies ist eine bahnbrechende Einrichtung für die Einrichtung, die die beiden Gebäude verbindet. Es wird geplant, es in drei Monaten im Mai zu übergeben, - der Bürgermeister hat bemerkt. - In einem Jubiläumsjahr für das Krankenhaus wird ein warmer Übergang ein gutes Geschenk sein. Der Gouverneur der Region Tscheljabinsk, Boris Dubrovsky, hat im Rahmen des Projekts "Real Affairs" 20 Millionen Rubel für den Bau bereitgestellt.

Auch während des Besuchs in Eugene Teftelevu zeigte eine neu eingerichtete Ambulanz Eingang für das Auto, Notfall und andere spezialisierte Dienstleistungen aus dem Sverdlovsk Prospekt. Zuvor fuhren alle Autos von der Karl-Liebknecht-Straße in das Gebiet des Medizinischen Zentrums. Es war unbequem und störte die Bewegung anderer Autos entlang einer kleinen Straße. „Ein neuer Eintrag mit Hinweisschildern ausgestattet, mit Lauflinie Stelen, Gehwegen, Point Guard mit einem System von Video-Fixierung und automatischer Schranken in beiden Richtungen“, - sagt Dmitry Tarasov.

Wir werden hinzufügen, dass gemäß der Ordnung des Kopfs der Stadt fast das ganze Territorium der Krankenhausstadt durch eine Asphaltdecke ersetzt wurde. Auch auf Wunsch von Ärzten versprochen Eugene Teftelev Möglichkeiten zu suchen, und für die minimal-invasive Operationen sieben Millionen Rubel für chirurgischen Stand zuzuzuteilen.