Tscheljabinsk
Stadtverwaltung
Offizielle Webseite
Online Empfang

Für Fragen und Vorschläge?

Sie sind hier

Nachrichten

Tscheljabiner Behörden haben für die Durchführung der ALWZ -2016 gedankt.

Vertreter der Stadtverwaltung der Stadt Tscheljabinsk, darunter auch Bürgermeister Evgenij Teftelew sind heute, am 30. Januarmit Medaillen und Ehrungen für die Durchführung der Allrussischen Landwirtschaftszählung 2016 ausgezeichnet.

Die Dienstordnung der Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen hat man in der Verwaltung der Stadt besprochen.

Heute, am 30 Januar, im Rahmen der erweiterten Hardwaresitzung in der Administration von Tscheljabinsk hat man über Neuerungen in Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen diskutiert. Den Vortrag hielt der Leiter der Abteilung für die Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Vereinigungen Natalja Surkova, die diese Arbeit betreut.

Tscheljabinsk wird fast 377 Millionen Rubel erhalten, um städtische Umwelt zu verbessern.

Zwei Monate später wird in Tscheljabinsk eine Verbesserungsprogramm erscheinen, das wird das Projekt «Städtische Umwelt» der Partei «einheitliches Russland» realisieren. Heute, am 30. Januar, der Leiter der Stadt Evgenij Teftelew hat ließ Vorbereitung anfangen. Im April wird das Programm für das Jahr 2017 gestalten, bereits im November soll man alle Arbeiten abschließen.

Traktorwerksbezirkeinwohner feiern 80-jähriges Jubiläum des Bezirks.

Die feierliche Veranstaltung fand heute, am 27. Januar, im Glinka-Theater für Oper und Ballett. Dort war auch der Chef der Stadt Evgenij Teftelew.

Amsterdamer Projekt ist das beste in der architektonischen Wettbewerb geworden.

Die Ergebnisse des Allrussischen Wettbewerbes auf die beste «Architektur-städtebauliche Konzept der Entwicklung des historischen Zentrums der Stadt Tscheljabinsk angesiedelt in den Grenzen der Straßen: Timirjasewa Straße, Sony Kurivoj Straße, Engelsstraße, Brüder Kaschirini Straße, Russische Straße» hat man heute, am 27. Januar in Tscheljabinsk angekündigt. Um den Gewinnern und Teilnehmern zu gratulieren kam im Haus des Architekten der Chef der Stadt Evgenij Teftelew. Er hat sich mit allen fünf finale Wettbewerbsarbeiten bekannt gemacht.

In Tscheljabinsk geehrt Teilnehmer bei der Belagerung von Leningrad

Cheljabincy, Überlebende der Belagerung von Leningrad, 900-Tag versammelten sich heute um den denkwürdigen Datum Tribut zollen. Worte des Respekts und der Achtung vor den Heroismus der Menschen in 73 Tag kam Jahrestag, der stellvertretende Leiter der Chelyabinsk Igor Lopatkin ausdrücken.

In der Verwaltung von Tscheljabinsk hat man Wohltäter ausgezeichnet.

Heute, am 27 Januar, bedankte der erste stellvertretende Bürgermeister Natalya Kotova den Partner der städtischen sozialen Aktion „Weihnachtsmärchen“. Alle eingeladenen Personen bekamen Dankschreiben mit Unterschrift der Leiter der Tscheljabinsk und Gedenk-Kalender.

Die Arbeiter der Straßenbahn feiern Doppel-Jubiläum.

Zu dem 85-Jahr-Jubiläum der Straßenbahn in Tscheljabinsk und zu dem fünfzigsten Jahrestag den Straßenbahn-Betriebshof 2 erhalten die besten Vertreter Diplome und Dankbarkeiten. Heute, am 26. Januar gratulierte Bürgermeister Ewgenij Teftelew Fahrer, Fahrdienstleiter, Disponenten, Schweißer, Elektromonteure. Nur zu der großen Veranstaltung hat man über 300 Personen eingeladen.

Tscheljabiner können die Qualität der mobilen Kommunikation bewerten.

Im vergangenen Jahr wurde auf dem Gebiet Tscheljabinsk wie im ganzen Russland dem Ministerium für Kommunikation und Massenkommunikation der Russischen Föderation das öffentliche System der Überwachung der Qualität der mobilen Kommunikation eigeführt. Im Rahmen dieses Programms funktioniert die Mobile App «Qualität der Kommunikation».

Tscheljabiner Studenten lernen im normalen Modus.

Nach Angaben der „Ruskonsumüberwachung“ gibt es in Tscheljabinsk einen Rückgang der Inzidenz von SARS und Influenza in allen Altersgruppen. Im Vergleich zur vorigen Woche beträgt die Senkung der Morbidität beträgt.

Das Gesetz «Über die Stille» wird in vollem Maße realisieren.

Seit dem 16. Mai letzten Jahres auf dem Territorium des Gebietes Tscheljabinsk wird man das Gesetz «Über die Verletzung der Ruhe der Bürger und des Friedens» realisieren. Unter Verbot fällt laute Musik, Spielen von Musikinstrumenten, Schreie, Feuerwerk und andere Straftaten. Mit dem Beitritt des rechten Aktes in Kraft, erhielt das Budget der Region in Form von Geldstrafen mehr als 800 tausend Rubel.

In Tscheljabinsk hat man der Gewinner des architektonischen Wettbewerbs genannt.

Im Haus des Architekten wird man am 27. Januar die Ergebnisse des Allrussischen Wettbewerbes auf die beste «Architektonisch-städtebauliche Konzept zur Entwicklung der Altstadt in den Grenzen von Straßen der Stadt Tscheljabinsk: Timirjazewa Straße, Soni Kriwoj Straße, Engelsstraße, Brüder Kaschirini Straße, Russische Straße».

In der Junior-Bibliothek erzählt man über Tscheljabinsk-Helden

Im Vorgriff auf die Erinnerung an den Soldaten-Internationalisten-Tag, 25. Januar, findet die Präsentation des Buches "Helden der Russischen Föderation" in der Tscheljabinsk-Regionaljugendbibliothek statt. Der Vorsitzende der Gesellschaft "Rodina" Sergej Sednev präsentiert das Buch.

«Malerische Sinfonie» zum 70-jährigen Jubiläum.

In der Ausstellungshalle der Union der Künstler wird am 26. Januar die Eröffnung der Einzelausstellung des dortigen Künstlers Valentin Katschalow. Die Ausstellung stimmt zeitlich mit dem 70-jährigen Jubiläum des Meisters ab, das er am 31.Dezember gefeiert hat.

In Tscheljabinsk überprüft man die Qualität der Eisbahnen in den Höfen.

Überprüfung der Qualität der Füllung Hockey-Plätze im traktorwerkes Bezirk der Stadt Tscheljabinsk verbrachten Vertreter des Amtes für Sport und Aktivisten der Volksfront. Heute wurde in der Stadt 69 Spielplätzen überflutet

In Tscheljabinsk hat man die junge Forscher und Innovatoren ausgezeichnet.

Die Zeremonie der Ehrung der Gewinner des Programms «Schritt in die Zukunft» fand am 20. Januar in Tscheljabinsk teil. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung besonders feierlich: «Schritt in die Zukunft» feiert 25-jähriges Bestehen. Das Ziel des Programms ist die Erziehung der vielversprechendsten Jungen Menschen und Implementation der wissenschaftliche Innovationen, moderne Technik und High-Technologien.

Anton Tschirkow braucht Ihre Hilfe!

Mandant der dortigen Bewegung Hilfe Krebspatienten Kindern «Iskorka», Der 15-jährige Anton Tschirkow, Mandant der Tscheljabiner Bewegung der Hilfe für Kinder mit Krebs, braucht Hilfe. Bis zum 6.Februar muss man 1 008 000 Rubel für den Kauf von Medikamenten «Adzetris» sammeln.

Die Witze von Tscheljabiner KWN-spieler (Spieler des Klubs der lustige und findige Leute) wird man auf dem Ersten Kanal hören können.

Nach den Ergebnissen des 28. Internationalen Festivals KWN, das in Sotschi durchgeführt wurde, drei Tscheljabiner Teams wird man in der TV-Liga ansehen können. Darüber hat heute, am 23. Januar, der der Chef des Jugendamtes Sergej Avdeev berichtet.

Bundesfinanzierung wird beim Lösung einiger Probleme helfen.

Im laufenden Jahr wird für die Gemeinde die Stadtverbesserung ein strategischer Schwerpunkt werden. Evgenij Teftelew beaufträgt seinen Untergebenen um Erholungsorte Hofgelände zu kümmern, die wichtigsten Aspekte der Entwicklung von Urlaubsorten, sowie Hofgelände. Tscheljabinsk kann auf Bundesfinanzierung für das Projekt der Partei «einheitliches Russland» rechnen.

Etwas mehr als einen Monat bleibt es bis zur Ablauf von der kostenlosen Privatisierung.

Experten des Ausschusses für Hausverwaltung und Land Relations erinnern die Bürger, dass am 28. Februar 2017 die Frist für den Eingang der Bewerbungen für die unentgeltliche Übertragung des Eigentums an Räumlichkeiten enden wird. Im Jahr 2016 privatisiert man in der Stadt Tscheljabinsk 1161 Wohnraum.

Seiten